Gesuchter begrüßt Polizei mit Drogenutensilien in der Hand

0
Foto: Carsten Rehder/ dpa-Archiv

ZWEIBRÜCKEN. Horch, was kommt von draußen rein – dieses bekannte Lied hätte ein Mann aus Zweibrücken wohl besser mal beherzigt. Der per Haftbefehl gesuchte 29-Jährige öffnete gegen 09.00 Uhr morgens arglos mit Drogenutensilien in der Hand am Freitagmorgen seine Haustür, berichtete die Polizei am heutigen Samstag.

Davor standen zwei Beamte, die ihn dann gleich wegen eines weiteren Deliktes – Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz – zur Rechenschaft ziehen konnten. Zudem musste er 150 Euro zur Abwendung seiner Verhaftung bezahlen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.