Hausdurchsuchung! Polizei stellt zahlreiche Drogen und scharfe Waffen sicher

0

KAISERSLAUTERN. Rund 100 Ecstasy-Tabletten und weitere Drogen hat die Polizei in der Wohnung eines 32-Jährigen in Kaiserslautern entdeckt. Neben den Pillen stellten die Beamten bei der Durchsuchung am Dienstag auch 130 Gramm Amphetamine, 81 Gramm Marihuana und elf Gramm Haschisch sicher. «Es wurde deutlich mehr gefunden, als jemand für den Eigenbedarf zu Hause hätte», sagte eine Polizeisprecherin am Mittwoch. Außer den Drogen fanden sich noch ein Elektroschocker, eine Schreckschusspistole und ein Messer.

Der 32-Jährige stand den Angaben zufolge schon länger im Fokus der Ermittler. Er wird verdächtigt, mit Rauschgift zu handeln. Die Polizei ermittelt insofern wegen mutmaßlicher Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz. Dieser Verdacht habe sich aufgrund der in seiner Wohnung gefundenen Beweismittel erhärtet, sagte die Polizeisprecherin. Für eine Untersuchungshaft habe es keinen Grund gegeben. Der Mann konnte nach einer Vernehmung zunächst wieder gehen.

(dpa)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.