Statistik: 138 Dörfer in Rheinland-Pfalz haben weniger als 100 Einwohner

0
Symbolbild // Foto: dpa

BAD EMS. In Rheinland-Pfalz gibt es 138 Dörfer mit weniger als 100 Einwohnern.

Insgesamt lebten Ende vergangenen Jahres 8771 Menschen in diesen kleinen Gemeinden, wie das Statistische Landesamt in Bad Ems mitteilte. Die meisten der besonders kleinen Gemeinden liegen in der Eifel.

Die Rangliste der winzigen Ortschaften wird angeführt von Dierfeld im Landkreis Bernkastel-Wittlich mit 10 Einwohnern. Danach folgen Hamm im Eifelkreis Bitburg-Prüm mit 17 Einwohnern sowie im selben Kreis auch Keppeshausen mit 14 und Herbstmühle mit 18 Einwohner. Auf immerhin 20 Einwohner kommt Sengerich, ebenfalls im Eifelkreis gelegen.

(dpa)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.