Heftiger Verkehrsunfall sorgte für Sperrung am St. Barbara Ufer / Südallee

0

TRIER. Am späten Montagabend, 29. Oktober, ereignete sich gegen 23.14 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen am Trierer St. Barbara Ufer. Dies teilte die Polizei am Morgen mit.

Nach ersten Ermittlungen befuhr eine Verkehrsteilnehmerin mit ihrem PKW das St. Barbara Ufer aus Richtung Johanniterufer kommend in Richtung Konz. Im Kreuzungsbereich in Höhe der Südalle beabsichtigte die Fahrerin nun nach links in die Südallee abzubiegen. Ersten Erkenntnissen zufolge missachtete sie dort die rot geschaltete Lichtzeichenanlange und es kam zu einem Zusammenstoß mit einem aus Richtung Konz kommenden Fahrzeug, welches geradeaus in Richtung des Johanniterufer fuhr.

An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden, sodass diese abgeschleppt werden mussten. Glücklicherweise wurde bei dem Zusammenstoß niemand verletzt.

Die Einfahrt in Richtung Südallee war in Höhe der Unfallstelle für den fließenden Verkehrs etwa eine halbe Stunde gesperrt.

Zeugen, die den Unfall gesehen haben, können sich bei der Polizeiinspektion Trier unter der Telefonnummer 0651/9779-3200 melden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.