Zwei Festnahmen durch Bundespolizei

    0

    TRIER. Die Bundespolizei Trier konnte am Wochenende in Ihren Revieren am Flughafen Hahn und in Prüm zwei Personen, die mit einem Haftbefehl zur Strafvollstreckung ausgeschrieben waren, festnehmen.

    Am Flughafen Hahn wurde ein 36-jähriger Mann bei der Ausreise kontrolliert. Da er die Geldstrafe in Höhe von 630 Euro nicht zahlen konnte, muss er die Ersatzfreiheitsstrafe von 21 Tagen in der Justizvollzugsanstalt Rohrbach antreten. Der 62-jährige Mann, der den Bundespolizisten in Prüm auffiel, wurde sogar mit zwei Haftbefehlen gesucht. Er konnte allerdings den Betrag in Höhe von etwa 720 Euro unmittelbar vor Ort zahlen.

    Die Bundespolizei in Trier nahm am Wochenende am Hauptbahnhof in Trier und am Flughafen Hahn fünf Personen wegen unerlaubter Einreise und Aufenthalt im Bundesgebiet fest. Zudem wurden bei Überprüfungen in den Zügen der Region mehrere Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz sowie eine Sachbeschädigung und ein Verstoß gegen das Waffengesetz festgestellt. Gegen die Personen wurde Strafanzeige erstattet, die Betäubungsmittel und die genehmigungspflichtigen Waffen wurden sichergestellt. (red)

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here

    Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.