UPDATE: Fliegerbombe in Konz gefunden – Der aktuelle Stand!

0
Foto: Marc Tirl / dpa-Archiv

TRIER. Nach dem Fund einer 500-Kilo-Fliegerbombe in Konz (Kreis Trier-Saarburg) bleibt die Zugstrecke zwischen Trier, Konz und Perl im Saarland bis auf Weiteres gesperrt.

Noch sei unklar, ob die Bombe vor Ort entschärft werden müsse oder ohne Entschärfung abtransportiert werden könnte, sagte der Sprecher der Trierer Polizei am Donnerstag. Im Falle einer Entschärfung sei nach derzeitigem Kenntnisstand eine Evakuierung in einem Radius von 1000 Metern notwendig. Derzeit warte man auf eine Einschätzung des Kampfmittelräumdienstes.

Die Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg war nach Angaben der Bundespolizei in der Nacht bei Bau- und Gleisarbeiten nahe dem Bahnhof Konz-Mitte gefunden worden. Die Fundstelle sei abgesichert – es bestehe keine Gefahr, sagte ein Sprecher. Ein Schienenersatzverkehr soll im Laufe des Tages eingerichtet werden. Die Bahnstrecken in Richtung Wasserbillig (Luxemburg) und in Richtung Saarhölzbach (Saarland) blieben offen, sagte der Sprecher.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.