Falscher Polizist (21) von echten Spezialkräften festgenommen!

0

Bildquelle: dpa-Archiv

LANDAU. In der Pfalz soll er als falscher Polizist Betrügereien begangen haben, im nordrhein-westfälischen Hamm haben echte Spezialkräfte der Polizei einen 21-Jährigen festgenommen.

Nach einer Anordnung des Amtsgerichts Landau sitzt der Mann seit Mittwoch in Untersuchungshaft, wie die Polizei mitteilte. Der 21-Jährige soll nach den bisherigen Ermittlungen ranghöheres Mitglied einer Bande sein, die auch vom Ausland aus agiert. Bis zu seiner Festnahme am Dienstag war er per Haftbefehl gesucht worden.

Anfang Juli hatten die Ermittler in Edenkoben zwei mutmaßliche Komplizen des Mannes festgenommen. Gemeinsam mit dem 32-Jährigen und dem 38-Jährigen soll sich der 21-Jährige in den Ort im Landkreis Südliche Weinstraße bei älteren Menschen als Polizeibeamter vorgestellt haben. Die Männer gaben vor, in der Nähe der Wohnorte Einbrecher gefasst zu haben, die eine Liste möglicher weiterer Opfer bei sich hätten. Da auf dieser auch die Daten der Angerufenen stünden, sollten sie den falschen Beamten ihre Kontodaten nennen und Angaben zu Wertsachen in ihren Wohnungen machen.

Die meisten der 13 Opfer seien nicht auf die Betrugsmasche hereingefallen und hätten die Polizei informiert. Die Ermittlungen dauern an.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.