Mehr Bio, mehr Regionale Küche: Kita- und Schulkinder sollen gesünder essen

0
Schüler einer Ganztagsschule essen in der Mensa der Schule. Foto: Franziska Kraufmann/Archiv

MAINZ.Das Essen der Kinder in rheinland-pfälzischen Kitas und Schulen soll gesünder werden. Jedes Kind solle dort künftig ein ausgewogenes und gutes Mittagessen erhalten, erklärten Ernährungsministerin Ulrike Höfken (Grüne) und Bildungsministerin Stefanie Hubig (SPD) am Donnerstag in Mainz.

Dafür soll der Speiseplan umgestellt werden – auf mehr Bio und regionale Küche. Denn etwa fünf Prozent der Vorschulkinder in Rheinland-Pfalz sind übergewichtig, ergab die Untersuchung zur Einschulung in Rheinland-Pfalz 2014/15. Zugleich soll es in mehr Kitas und Schulen ein Mittagessen geben. Angeboten wird es derzeit in 2331 von 2527 Kindertagesstätten.

In rund 80 Prozent der 1187 Schulen gibt es ein Ganztagesangebot mit Mittagessen an mindestens vier Tagen.

(dpa)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.