Radtour extrem! Zugedröhnt auf der Autobahn unterwegs

0
Symbolbild; Foto: Frank Rumpenhorst/dpa

ELVERSBERG. Am gestrigen Dienstagabend, 16. Oktober, meldeten mehrere Verkehrsteilnehmer der Polizei über Notruf, dass ein Fahrradfahrer mit seinem unbeleuchteten Fahrrad bei völliger Dunkelheit zunächst auf der Autobahn unterwegs sei.

Zunächst auf der BAB 623 und nach Passieren der entsprechenden Überleitung folglich auf der BAB 8 in Fahrtrichtung Neunkirchen. Der Fahrradfahrer befuhr im Verlauf seiner Fahrt die Sulzbachtalbrücke und konnte kurz vor dem Eintreffen der durch die Polizeiinspektion Sulzbach entsandten Streife, durch einen beherzt eingreifenden Verkehrsteilnehmer gestoppt und bis zum Eintreffen der Polizei am weiteren Fortsetzen seiner Fahrt gehindert werden.

In der sich anschließenden Kontrolle durch die Beamten ergaben sich Hinweise auf eine akute Drogenbeeinflussung des 28-jährigen Radfahrers. Dieser wurde anschließend von der Autobahn geleitet und es wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Gegen den aus Quierschied stammenden Mann wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Zeugen der riskanten Fahrt werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Sulzbach unter der Tel.: 06897 / 933 0 zu melden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.