Mehrere Einbrüche in Trier

7
Foto: dpa-Archiv

TRIER. Im Stadtgebiet von Trier kam es in den vergangene Tagen zu mehreren Einbrüchen.

Bisher unbekannte Täter sind am vergangenen Freitag, 12. Oktober, in ein Mehrfamilienhaus in der Hornstraße eingebrochen. Nach den bisherigen Ermittlungen stiegen der oder die Täter zwischen 18.15 Uhr und 20.40 Uhr über ein Balkonfenster im rückwärtigen Bereich in eine Wohnung ein. Hier durchsuchten sie mehrere Räume, entwendeten aber offenbar nichts.

Am vergangenen Samstag, 13. Oktober, sind bisher Unbekannte in ein Einfamilienhaus in der Straße „Markusberg“ eingebrochen. Sie nutzten die kurze Abwesenheit der Bewohner am frühen Nachmittag aus und brachen die Terrassentür auf. Im Haus durchsuchten sie mehrere Räume. Nach ersten Ermittlungen wurden geringwertige Gegenstände gestohlen.

Bereits am vergangenen Donnerstag, 11. Oktober, drangen bisher Unbekannte in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Gervasiusstraße ein. Sie nutzten die Abwesenheit der Bewohner am späten Abend aus, brachen die Wohnungstür auf, durchsuchten die Räume und entwendeten Bargeld.

Sachdienliche Hinweise werden erbeten an die Kripo Trier, Telefon 0651/9779-2251 oder 0651/9779-2290.

7 KOMMENTARE

  1. ok, zugegeben, hier steht nichts von irgendwelchen Osteuropäern oder Asylanten oder ähnliches.
    Klar ist auch das es auch deutsche Täter gibt . Allerdings häufen sich doch mittlerweile die Nachrichten mit den “ Schutzbedürftigen “ die keinerlei Respekt vor Frauen , Menschen und Eigentum sowie anderer Religionen haben.
    Fakt ist also : wenn sie nicht hier wären wären diese “ Verbrechen “ auch nicht zustande gekommen .

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.