Frontalcrash: 88-jähriger Falschfahrer rast auf Autobahn in den Tod!

0

LUXEMBURG. Am frühen Samstagmorgen, 13. Oktober, gegen 7.40 Uhr, wurde der Polizei eein Autofahrer gemeldet, der in falscher Richtung durch den Kreisverkehr Raemerich unterwegs war und anschliessend auf die Autobahn A4 auffuhr.

Nur einige Minuten später kam es dann, in Höhe der Ausfahrt Esch-Centre, auf der Überholspur zu einer Frontallkollision mit einem entgegenkommenden Fahrzeug. Bei dem Unfall wurden beide Fahrer in ihren Wagen eingeklemmt und mussten seitens des Rettungsdienstes aus ihren Fahrzeugen befreit werden.

Der Autofahrer, welcher die A4 in verkehrter Richtung befuhr, verstarb einige Zeit später an der Unfallstelle. Bei dem Unfallopfer handelt es sich um einen 88-jährigen Mann aus dem Süden des Landes.

Die Autofahrerin des zweiten implizierten Wagens wurde, nachdem Sie aus ihrem Fahrzeug befreit werden konnten, zur Behandlung ins Krankenhaus verbracht. Der Verkehr war kurzeitig während dem Rettungseinsatz gestoppt. Anschliessend konnte eine Fahrspur wieder für den Verkehr freigegeben werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.