Autofahrerin hat Schlaganfall: Dank Zeuge schnell in Klinik

0
Symbolfoto. Foto: Gerd Altmann/pixelio.de

Bildquelle: Gerd Altmann/pixelio.de

ST. JULIAN/KUSEL. Auch dank eines aufmerksamen Zeugen ist eine plötzlich erkrankte Autofahrerin in Sankt Julian (Kreis Kusel) schnell in ein Krankenhaus gebracht worden. Die Frau habe wahrscheinlich einen Schlaganfall erlitten, teilte die Polizei in Kaiserslautern am Dienstag mit.

Ein Verkehrsteilnehmer hatte die Polizei am Montagnachmittag darüber informiert, dass die vor ihm fahrende PKW-Führerin mit starken Schlangenlinien unterwegs sei. Schließlich hielt sie an der Bushaltestelle auf der B 420 an. Die Polizisten sprachen die im Wagen sitzende Dame an. Die von ihr geschilderten Symptome wiesen auf einen Schlaganfall hin, weshalb sofort ein Rettungswagen für die Frau gerufen wurde. Das Fahrzeug wurde verschlossen abgestellt.

Offensichtlich war die 58-Jährige ohne Unfall bis zum Abstellort gelangt. Die Polizei lobte den umsichtigen Zeugen, der erkannt hatte, dass etwas nicht stimmte und Maßnahmen erforderlich waren.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.