Gefährlicher Eingriff: Radmuttern an Pkw in Trier gelöst

0
Symbolbild

TRIER. Im Zeitraum von Montag, dem 01.10.2018 ca. 20 Uhr auf Dienstag, den 02.10.2018 bis zirka. 7 Uhr stellte ein Fahrer seinen grauen PKW Mitsubishi am Fahrbahnrand vor dem Anwesen „Im Biest 61“ in Trier zum Parken ab.

Nachdem der Fahrzeugführer am frühen Dienstagmorgen damit wegfuhr, bemerkte er ein Geräusch am Rad hinten rechts. Als er anhielt und nachschaute, stellte er fest, dass drei Radmuttern vom Rad gelöst waren. Täterhinweise gibt es derzeit nicht.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Hergang geben können werden gebeten, sich mit der Polizei Trier unter 0651-9779/1710 in Verbindung zu setzen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.