Anwohner fanden ihn am Morgen – Toter Mann auf Trierer Spielplatz entdeckt!

0
Foto: dpa-Archiv

TRIER. Am heutigen Donnerstagmorgen, 4. Oktober, wurde auf dem Spielplatz in der Trierer Stresemannstraße, hinter der Bushaltestelle „Karl-Marx Haus“, ein lebloser Körper eines Mannes entdeckt.

Ein direkt gerufener Notarzt konnte anschließend nur noch den Tod des älteren Mannes feststellen. Der 74-Jährige, der nicht der Trierer Obdachlosenszene zuzuordnen ist, starb vermutlich eines natürlichen Todes, beziehungsweise konnte keine Fremdeinwirkung festgestellt werden. Ein Tod durch Erfrieren, in der Nacht war es bitterkalt, konnte ebenfalls ausgeschlossen werden.

Wie der Mann auf den Spielplatz kam, ist derzeit noch nicht bekannt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.