Nach Überfall auf Esso-Tankstelle: Polizei fahndet nach Täter mit “Jigsaw Maske“

3

HOMBURG. Am vergangenen Dienstagabend, 25.09.2018 gegen 23:00 Uhr, wurde die Esso Tankstelle in der Zweibrücker Straße 65, in Homburg, von einem maskierten Täter überfallen.

Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen, begab sich der Täter von dem Nachbaranwesen Zweibrücker Straße 63 aus, über einen unbefestigten Trampelpfad, auf das Tankstellengelände und betrat den Verkaufsraum der Tankstelle.

Dort bedrohte er die Kassiererin mit einem Messer und erbeutet mehrere hundert Euro Bargeld. Die Kassiererin blieb glücklicherweise unverletzt. Nach der Tat flüchtet er wieder über den oben beschriebenen Trampelpfad in Richtung Anwesen Zweibrücker Straße 63.

Der Täter trug zum Tatzeitpunkt eine auffällige Maskierung. Die Maske ähnelt dabei in Form und Farbe der sogenannten „Jigsaw Maske“ aus der bekannten Horrorfilmreihe „Saw“. Weiterhin ist er ca. 165 – 170 cm groß, hat eine schlanke Statur und trug eine schwarze Hose sowie einen schwarzen Kapuzenpullover.

Hinweise zur Tat bitte an die Polizeiinspektion Homburg, Fon: 06841-1060.

3 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.