Frontal in Reisebus gekracht – 4 Schwerverletzte auf der Autobahn

0

GASPERICH/LUXEMBURG/A3. Auf der luxemburgischen Autobahn A3 ereignete sich heute Morgen gegen 06.30 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem es mehrere Verletzte gab.

Der Unfall ereignete sich auf einem Autobahnabschnitt der A3 zwischen dem „Croix de Gasperich“ und der „Aire de Berchem“. Wegen Bauarbeiten war die Autobahn an diesem Streckenabschnitt auf eine Fahrbahn in Richtung Frankreich reduziert, so dass Gegenverkehr bestand.

Ein in Frankreich zugelassener Pkw fuhr aus Richtung Luxemburg kommend aus bislang ungeklärter Ursache über die Fahrbahnbegrenzung in den Gegenverkehr, wo er frontal gegen einen Reisebus prallte.

Die 4 Insassen des Pkw wurden sehr schwer verletzt, so dass für alle Insassen Lebensgefahr besteht.

Im Reisebus, welcher mit zirka 20 Personen besetzt war wurden 2 Personen leicht verletzt.

Der Autobahnabschnitt musste für die Dauer der Bergungsarbeiten komplett gesperrt werden, eine Umleitung über die A4 resp die A13 wurde eingerichtet.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.