Trunkenbold schlägt auf Auto und Fahrer ein: Gefängnis!

0
Foto: dpa-Archiv

ZWEIBRÜCKEN. Ein Betrunkener hat in Zweibrücken auf ein Auto und einen Insassen eingeschlagen – und ist im Gefängnis gelandet. Der 32-Jährige war mit Haftbefehl gesucht worden, wie die Polizei am Samstag mitteilte.

Statt in die Ausnüchterungszelle kam der Mann deshalb direkt in die Justizvollzugsanstalt. Es wurden mehr als 2,3 Promille gemessen.

Am Freitagabend hatten Zeugen die Polizei darüber informiert, dass ein Mann mit freiem Oberkörper Fahrzeuge anhält. Gegen eines der Autos habe er geschlagen, als es die Straße passieren wollte. Der Fahrer stieg aus, um den Randalierer zur Rede zu stellen. Es kam zum Streit, den ein Beifahrer schlichten wollte. Auf diesen schlug der Betrunkene dann ein. Der 23-Jährige wurde leicht am Arm verletzt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.