Ein Wolf lebt dauerhaft in Rheinland-Pfalz

0
dpa: Patrick Pleul / dpa-Archiv

MAINZ/ALTENKIRCHEN. Im Norden von Rheinland-Pfalz dürfte sich nach langer Zeit ein Wolf dauerhaft niedergelassen haben.

Kot, der im August auf dem früheren Truppenübungsplatz Daaden im Kreis Altenkirchen gefunden wurde, sei vom Senckenberginstitut für Wildtiergenetik untersucht worden, teilte das Umweltministerium in Mainz am Mittwoch mit.

Es sei bestätigt worden, dass dort ein junges weibliches Tier – eine Fähe – gewesen sei. Es sei vermutlich dasselbe Tier, das dort bereits Mitte Mai mit einem Foto nachgewiesen worden sei. Es sei daher wahrscheinlich, dass sich die Fähe auf dem Gelände dauerhaft ansiedele. Sie stamme aus einem Rudel aus Niedersachsen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.