Tierisches Drama bei Wincheringen: Rind wird von Zug erfasst – und überlebt

0
Symbolbild

Bildquelle: Wikimedia

WINCHERINGEN. Ein regelrechtes Glücksrind war am vergangenen Montagabend im Gleisbereich bei Wincheringen unterwegs.

Das Tier hatte sich aus bisher ungeklärten Gründen auf die Gleise verirrt und wurde von einer Regionalbahn erfasst. Nur leicht verletzt überstand das Rind die Kollision, rappelte sich auf und verließ selbstständig das Gleis. Die Lok wurde durch den Zusammenstoß geringfügig beschädigt.

Die Bundespolizei Trier konnte den Tierhalter ermitteln. Dieser erschien vor Ort und führte sein verschrecktes Rind zurück auf die Weide, wo es sich von seinem abenteuerlichen Ausflug erholen kann

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.