68-Jähriger wegen Totschlags mit Lampenständer vor Gericht!

0
Foto: Marc Tirl / dpa-Archiv

KOBLENZ. Wegen Totschlags mit einem schweren Lampenständer steht ein 68-Jähriger von heute an vor dem Landgericht Koblenz.

Laut Staatsanwaltschaft soll der Deutsche im April 2018 in seiner Wohnung in Westerburg im Westerwald seinem Vermieter im Streit auf den Kopf und gegen den Oberkörper geschlagen haben. Der Vermieter erlitt erhebliche Kopfverletzungen und starb trotz der Bemühungen von Rettungssanitätern noch am Tatort. Er soll zuvor seinem Mieter gekündigt haben.

Nach Angaben der Staatsanwaltschaft hat der Angeklagte die Tat zugegeben. Er sitzt seit April in Untersuchungshaft. Das Landgericht hat vorerst drei Verhandlungstage bis zum 18. Oktober terminiert.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.