In den Gegenverkehr geschleudert – Zwei Schwerverletzte bei Frontal-Crash

0
Foto: dpa-Archiv

BLANKENRATH. Am Samstag, den 22.09.2018, kam es auf der L202 zwischen Blankenrath und dem Gasthaus „Zur Buche“ zu einem Verkehrsunfall, als ein 36-jähriger aus Richtung Blankenrath kommender Pkw-Fahrer in einer abschüssigen Rechtskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und in den Gegenverkehr schleuderte.

Der dort entgegenkommende 71-jährige Fahrer eines Pkw kollidierte in der Folge frontal mit der Beifahrerseite des Pkw des 36-Jährigen und musste schwerstverletzt mittels Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus transportiert werden.

Der 36-Jährige, auch aus dem Kreis Cochem-Zell stammende Unfallfahrer wurde ebenfalls schwer verletzt mittels Krankenwagen in ein Krankenhaus verbracht.

Beide unfallbeteiligten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Während der Unfallaufnahme musste die L202 für die Dauer von einer Stunde gesperrt werden.

Ermittlungen zur Unfallursache dauern noch an. Nach ersten polizeilichen Feststellungen dürfte überhöhte Geschwindigkeit unfallursächlich gewesen sein.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.