Außer Gefecht gesetzt – Nächster Farbangriff auf “Blitzer-Anhänger“

17

ALBERSWEILER. Wie die Polizei mitteilt, kam es in der Nacht von Donnerstag auf Freitag, 20, auf 21. September, zu einem erneuten Sachschaden an einem mobilen Blitzergerät.

Der neben der Bundesstraße B 10 in Höhe Albersweiler aufgestellter Trailer zur Geschwindigkeitsüberwachung wurde dabei von bislang unbekannten Tätern mit weißer Farbe besprüht, wodurch eine Geschwindigkeitsüberwachung nicht mehr möglich.

Der Sachschaden wird auf ca. 500 Euro geschätzt.

17 KOMMENTARE

  1. Genau, damit die ganzen Umweltfreveler an der Kyll sofort überführt werden können gelle Herr Eberhard? Aber dann könnten Sie ja niemand mehr denunzieren! Was und wen überwachen Sie denn dann Herr Fischereiaufseher?

    • Vor allem überwache ich mit Vorliebe Wilddiebe!💋 (Eberhardt wird mit dt geschrieben Herr Wilddieb aus der Nähe)

      Beste Grüße
      Fischereiaufseher, Detektiv u.a.
      Guido Eberhardt
      Guido E.
      G.E.

        • Ach ja, Entschuldigung !👮‍♂️

          Wenn „Sie“ das nächste mal an mir vorbei gehen, entschuldige ich mich noch persönlich bei Ihnen.(Wilddieb)
          (rufen „Sie“ mich an, wenn „Sie“ Probleme haben. Die Nummer finden „Sie“ in den Medien.

          Guido Eberhardt

          • In welchen Medien? etwa beim TV? Glaube die veröffentlichen nix mehr von Ihnen,wahrscheinlich nicht ohne Grund!

          • Haben Sie nicht genug Geld, um sich Wild zu leisten, oder weswegen gehen Sie es laut Ihrem Namen klauen!?

    • Also ich als Anwohnerin an der Kyll freue mich sehr, wenn da jemand ein Auge drauf hat und es nicht so vermüllt und jeder dort macht, was er will! Was wollen Sie Herr Wilddieb und was faseln Sie: „Ein Wilddieb u.a. muss der Polizei gemeldet werden, dass er davon großen Schaden bekommt !“ Man versteht Sie ja noch nicht mal! Auch finde ich es gut, wenn Tiere geschützt werden, Sie nicht, mögen Sie keine Tiere, Wilddieb!?

      • Ja dann suchen Sie mal schön Herr Detektiv Guido Eberhardt mit dt! Unter wieviel verschiedenen Namen Posten Sie eigentlich Ihr wirres Gedankengut? Ein Wilddieb der von Ihnen überführt wird, muss schon ein volltrottel sein! Viele Grüße: Wilddieb

        • Eigentlich ist es zu DUMM Ihnen zu Antworten, aber mein täglicher Umgang mit guten und schlechten Menschen die Überführt werden, zeigen mir immer wieder das kranke Menschen Hilfe brauchen und Gespräche suchen…Also lieber Wilddieb aus der Nachbarschaft, bin immer für „Sie“ da.❤

          G.E.

    • Ach Sie sind für Umweltfrevler und die Verschandelung und Vermüllung unser Natur, Wilddieb!? Da werden Sie dann aber auch kein Wild mehr finden, was Sie atzen können!

  2. Das ist schon toll wie Verkehrssünder argumentieren wenn sie geblitzt werden, oder Strafzettel für falsches Parken, telefonieren etc erhalten.
    Staatliche Willkür , man bezahlt ja auch KFZ Steuer und das berechtige dann auch bestehende Vorschriften zu brechen.
    Ob andere durch ihre Fahrweise zu Schaden kommen ist denen völlig egal, Blitzgeräte beschädigen das ist wohl Tradition,wie asozial.

  3. In den sozialen Medien werden ja solche Aktionen gefeiert, ich verstehe nur nicht warum.
    Den Schaden bezahlen die Polizisten nicht aus ihrer eigenen Tasche, wem möchte man damit weh tun?
    Im Zweifelsfall wird ein neuen Anhänger beschafft und der wird von denjenigen bezahlt, die brav hier ihre Steuern zahlen. Das die Standorte teilweise fragwürdig sind, darüber kann man diskutieren. Aber mutwillige Zerstörung/Beschädigung auf Kosten der Allgemeinheit, nur weil man zu doof ist ein Verkehrsschild zu lesen?

    • Wie, was meinen Sie?! Also Ihren Satzbau müssen Sie nochmal überdenken! Wenn Sie so stümperhaft auf die Pirsch gehen, ist das Wild schon weg, bevor Sie den Wald betreten haben! Komödiant WD

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.