Motorradfahrer fliegt aus der Kurve – 62-Jähriger mit Hubschrauber ins Krankenhaus

0
Symbolfoto Rettungshubschrauber ADAC Christopher beim Notfalleinsatz
Symbolfoto. Foto: ADAC

HORBRUCH. Am gestrigen 19. September kam es um 10.15 Uhr zu einem schweren Motorradunfall auf der L190 kurz vor der Ortslage Horbruch (Landkreis Birkenfeld). Der 62-jährige Motorradfahrer aus dem Kreis Bernkastel war mit einer Gruppe weiterer Fahrer von Hirschfeld in Richtung Horbruch auf der kurvigen Strecke unterwegs.

Im Bereich einer langgezogenen Linkskurve kam er aufgrund eines Bremsfehlers nach rechts von der Fahrbahn ab und verletzte sich hierbei schwer, glücklicherweise aber nicht lebensgefährlich. Er wurde mittels Rettungshubschrauber nach Trier geflogen.

Für die Dauer des Einsatzes musste die L190 für 30 Minuten voll gesperrt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.