Sommer in den letzten Zügen: Herbst kommt mit großen Schritten

0
Herbstsonne. Foto: dpa-Archiv

OFFENBACH/REGION TRIER. Der Sommer liegt in den letzten Zügen: Am Donnerstag bringt er in Rheinland-Pfalz noch einmal Höchsttemperaturen zwischen 25 Grad im Bergland und bis zu 31 Grad in der Vorderpfalz.

Dann aber wird das Wetter herbstlicher: In der Nacht zum Freitag frischt der Wind deutlich auf, in den höheren Lagen der Eifel kommt es zu teils starken bis stürmischen Böen, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Mittwoch in Offenbach mitteilte.

Am Freitag werden Regenschauer vorhergesagt, vor allem in der Pfalz kann es auch gewittern. Die Höchstwerte liegen zwischen 17 Grad in der Eifel und 27 Grad in der Vorderpfalz. In Trier werden etwa noch mal 20 Grad erwartet.

Dabei wehen laut den Wetterexperten weiterhin starke, vorübergehend stürmische Böen. Am Samstag sinken die Höchsttemperaturen auf Werte zwischen 15 und 20 Grad. Anfang nächster Woche löst dann der Herbst den Sommer vollends bei Temperaturen zwischen 14 und 17 Grad ab.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.