Lebensgefährlicher Vandalismus: Zerstörungswütiger legt Zugverkehr lahm

0
Bahn-Oberleitung
Foto: dpa-Archiv

HEUSWEILER. In der Nacht von Samstag den 15.09.18 auf den 16.09.18 kam es in Heusweiler an der Saarbahhaltestelle „Am Markt“ zu einem Gefährlichen Eingriff in den Bahnverkehr.

Bisher unbekannter Täter befand sich auf der B 268 , die über die Gleise führt. Dort schnitt er ein Werbeplakat, welches am Geländer angebracht war los und warf es nach unten. Das Plakat landete auf der Oberleitung. Die herannahende Saarbahn konnte vom Fahrer rechtzeitig zum Stehen gebracht werden, ohne dass ein Schaden für Menschen und Saarbahn entstand. Das Gleis musste jedoch gesperrt werden, bis ein Mitarbeiter das Plakat von der Oberleitung entfernt hatte.

An der Haltestelle wurde außerdem der Schaukasten geöffnet, die Plakate herausgerissen und zerstört. Der Mülleimer wurde aus der Verankerung gerissen und der Müll auf der Straße verteilt.

Ähnliches Bild bot sich an einer benachbarten Haltestelle „Schulzentrum“. Dort wurden ebenfalls 2 Mülleimer aus der Halterung gerissen und der Müll auf dem Parkplatz verteilt. Ein dort aufgestelltes Dixi-Klo wurde umgeworfen. Da es auf einen Metallpoller knallte, wurde es auch leicht beschädigt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.