In Gegenverkehr geschleudert – Mann stirbt bei Verkehrsunfall in der Eifel

0

Bildquelle: Polizei Presseportal

LÜNEBACH. Am gestrigen Samstag, den 15. September, ereignete sich gegen 3.40 Uhr auf der B 410 zwischen Pronsfeld und Lünebach ein schwerer Verkehrsunfall.

Ein 46-jähriger Fahrzeugführer aus dem Altkreis Prüm war dabei zunächst mit seinem Fahrzeug auf der B 410 in Richtung Lünebach unterwegs. Aus noch ungeklärter Ursache verlor er ca. 500 Meter vor der Ortslage Lünebach die Kontrolle über den Pkw. Der Wagen schleuderte über die Gegenfahrbahn, gegen eine Böschung, dann wieder über die komplette Fahrbahn zurück und prallte schließlich gegen die in Richtung Lünebach gesehen rechte Schutzplanke.

Der Mann wurde hierbei aus dem Fahrzeug geschleudert und verstarb noch an der Unfallstelle.

Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Pronsfeld, Lünebach und Waxweiler, das DRK, die Straßenmeisterei Prüm sowie Beamte der Polizeiinspektion Prüm.

Die B 410 ist wegen der noch andauernden Verkehrsunfallaufnahme zwischen Pronsfeld und Lünebach derzeit voll gesperrt. Eine Umleitung ist eingerichtet.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.