Streit zwischen Autofahrern: Faustschlag und Kieferbruch

0
Symbolbild. Schwarz-Weiß-Aufnahme einer Faust. Im Hintergrund ins verschwommen die Person dazu zu sehen.
Symbolbild

ZWEIBRÜCKEN. Bei einem Streit zwischen Autofahrern in Zweibrücken hat ein Mann seinem Kontrahenten mit einem Faustschlag den Kiefer gebrochen.

Das 27-jährige Opfer müsse operiert werden, teilte die Polizei am Freitag mit. Ein anderer Autofahrer hatte den 27-Jährigen seiner Aussage zufolge beim Fahrspurwechsel geschnitten, so dass er stark bremsen musste.

Als er sich nach dem Manöver am Donnerstag lauthals beschwerte, hielt der andere Autofahrer an und kam zu seinem Wagen. Durch das offene Fenster schlug er ihm mit der Faust ins Gesicht, dabei brach er ihm unter anderem den Kiefer. Von dem Schläger fehlte zunächst jede Spur.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.