Schnell, übersichtlich und in Echtzeit – Neue Informationsbildschirme am Bahnhofsvorplatz

0
Christopher Wannek (Projektleiter Digitalisierung SWT-Mobilität), Michael Schröder (Bereichsleiter Mobilität SWT) und Barbara Schwarz (Geschäftsführerin Verkehrsverbund Region Trier) informieren sich an der neuen Abfahrtstafel am Trierer Hauptbahnhof

TRIER. Die Stadtwerke Trier und der Verkehrsverbund Region Trier haben in einem Gemeinschaftsprojekt in der vergangenen Woche einen neuen Abfahrtsmonitor auf dem Bahnhofsvorplatz aufgestellt.

Die beiden 55-Zoll-Monitore versorgen die Fahrgäste unmittelbar vor dem Eingang zum Hauptbahnhof mit den Plan- und Echtzeitdaten aller Verkehrsunternehmen, die am Hauptbahnhof Trier fahren. Mit dieser zentralen und unternehmensübergreifenden Fahrgastinformation möchten die Stadtwerke und der VRT die Schnittstelle zwischen Bus und Bahn verbessern.

„Insbesondere Fahrgäste, die in Trier mit dem Zug ankommen, erhalten jetzt unmittelbar beim Verlassen der Bahnhofshalle eine schnelle und übersichtliche Echtzeitinformation über die weiteren Mobilitätsangebote“, erklärt Michael Schröder, Leiter des Bereichs Mobilität bei den Stadtwerken.

Barbara Schwarz, Geschäftsführerin des Verkehrsverbundes ergänzt: „ Mit diesem Service wollen wir den Kunden den Umstieg von Bahn auf den Bus erleichtern“. Am Trierer Hauptbahnhof gibt es rund 1.000 Busabfahrten täglich.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.