Bundespolizei Trier: Postkarten überführen Fahrrad-Dieb

0

KOBLENZ. Am Freitagabend entwendete ein 43-jähriger Mann in der Buchhandlung des Koblenzer Hauptbahnhof einen Stapel Postkarten und wurde durch das Verkaufspersonal dabei beobachtet.

Da er die Tat vor Ort bestritt, nahmen ihn die hinzugerufenen Bundespolizisten von der Bundespolizei Trier mit auf die Wache. Hier wurde das zuvor benannte Diebesgut bei dem Mann aufgefunden und sichergestellt.

Nachdem der stark alkoholisierte Dieb die Wache verlassen hatte, fühlte er sich dazu berufen, seinen Unmut an der Eingangstüre und der Gegensprechanlage des Bundespolizeireviers auszulassen. Diese wurden durch Tritte und Schläge beschädigt. Bei der Durchsetzung des erforderlichen Platzverweises stellten die Beamten fest, dass das Klapprad des Randalierers als gestohlen gemeldet war. Auch dieses wurde nun sichergestellt.

Gegen den Dieb wurden Strafverfahren wegen Diebstahl und Sachbeschädigung eingeleitet.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.