Entschleunigen – 7 Tage für die Woche

0

Sind wir Menschen in der hektischen Zeit des 21. Jahrhunderts nicht allzu oft vom Stress geplagt? Entschleunigen im Alltag ist schon längst die Weisheit unserer Zeit, von der wir nicht nur sprechen, sondern die wir auch leben sollten. Dennoch überflutet uns nicht selten der Alltag mit Aktivitäten, die zu erledigen sind. Wer bringt die Kinder heute zur Schule, wenn die erfolgreiche Dame zum Geschäftstermin nach Frankfurt reist? Sicher kümmert sich der Mann im Haus um Hausaufgaben, sportliche Aktivität der Kinder und den Familienalltag, wenn das Au-pair-Mädchen gerade krank ist. Dennoch sind gerade sehr erfolgsorientierte Menschen nicht selten stets auf der Flucht von der Hektik im Alltag.

Wie kann man hier zur Ruhe kommen? Fakt ist: Wenn wir Menschen nicht auf uns und unsere Gesundheit achten und Stress vermeiden, werden wir seelisch und körperlich zerbrechen. Irgendwann kommt es zum Knall – landen die Menschen unserer Gesellschaft früher oder später alle im Burnout? In unserem Guide liefern wir wichtige Tipps für die komplette Woche, die zum Entschleunigen beitragen. Neugierig?

Montag – guter Start in die Woche

Der Montag ist der Tag, an dem nicht selten jegliche Erholung vom Wochenende schnell hinüber ist. Im Büro ist die Stimmung mies, da alle Kollegen und Sie selbst erst einmal den Alltags-Rhythmus finden müssen. Genau deshalb bietet es sich an, gerade am Montag Abend keine zu großen Aktivitäten zu planen. Wer zur Ruhe kommen will und dabei seine innere Stärke finden muss, kann die Woche am Abend mit Yogaübungen oder dem speziellen Entspannungstraining starten. Die ganze Woche steht Ihnen noch bevor – genau deshalb sollten es die Menschen am Montag ruhig angehen lassen. Ein Entspannungsbad oder der relaxte Saunabesuch leisten einen erheblichen Beitrag dafür, ganz zu seiner inneren Mitte zu finden.

Dienstag – Aktivität ist Trumpf

Was ist der richtige Sport, der zu Ihnen und Ihrer Persönlichkeit passt? Jeder Mensch ist anders, es gibt in Sachen Sport die Vereins-Typen, die gerne in der Crew alle Aktivität genießen oder die Einzelkämpfer. Natürlich ist man mit einer Sport-Mannschaft an gewisse Regeln und Normen gebunden. Dennoch ist es wichtig, dass sich Menschen mindestens 1-2 mal in der Woche beim Sport so richtig austoben. Der Dienstag ist der perfekte Tag dafür, für eigene Power zu sorgen. Sport aktiviert den Stoffwechsel und hält den Kreislauf in Schwung. Wer regelmäßig joggt, Fahrrad fährt oder das Fitness-Studio aufsucht, wird spüren, dass Sport die richtige Strategie für ein dauerhaft gesundes Leben ist. Eine etwas andere „sportliche Betätigung“ sind Sportwetten. Auf „https://openodds.com/de/royrichie-erfahrungen/ finden Sie hierzu aktuelle Erfahrungen.

Mittwoch – der Tag der Neugierde

In der Mitte unserer Woche feiern wir das berühmte „Bergfest“. Jetzt teilt sich die Woche und wir können bereits Pläne für das Wochenende schmieden, die uns zur Ruhe kommen lassen. Was ist in Sachen Entschleunigen wichtig, damit Sie Kraft für den Alltag tanken? Halten Sie Ihren Geist fit und versuchen Sie, ein paar kulturelle Dinge, die Ihnen Spaß bereiten, in den Tagesablauf zu integrieren. Jeder von uns kann zum Beispiel einen spannenden Podcast anhören oder sich an Diskussionen der Öffentlichkeit beteiligen. Was spricht gegen den Museums- oder Theaterbesuch am Abend? Wir alle sollten uns um eine ausgewogene Beschäftigung in der Freizeit bemühen, die uns geistig fordert. Wer liest, erweitert sein Spektrum an Wissen. Ist das nicht die beste Grundlage dafür, selbstsicher und vital durch die Woche zu schreiten?

Donnerstag – Entspannung pur

Heute ist ein guter Tag, um sich in Meditation und speziellen Übungen zur Entspannung zu entschleunigen. Mittlerweile gibt es zahlreiche Apps, die Sie auf das Smartphone laden können. So kann jeder Mensch seine Mittagspause perfekt dafür verwenden, um mindestens einen Gang in der hektischen Zeit seines Lebens zurückzuschalten. Was spricht dagegen, die Meditation in einer Gruppe zu erlernen? Nicht nur im Winter können wir so den Abend am Donnerstag bei Kerzenschein und entspannter Musik ganz besonders genießen. Es sind eben die kleinen Dinge im Leben, die uns zur inneren Ruhe kommen lassen.

Freitag – der Tag der Körperpflege

Wir alle sollten auf uns und unseren Körper achten. Die richtige Körperpflege ist das A und O, damit wir uns stolz und ausgeglichen fühlen. Ein warmes Bad zur Entspannung mit feinem Badezusatz ist die beste Eintrittkarte, seinen Körper perfekt zu pflegen. Was spricht gegen das Peeling am ganzen Körper, das von Hautschüppchen befreit und die Haut weich und zart macht? Die duftende Körperlotion im Anschluss sorgt für das perfekte Feeling Good in Ihrem Zuhause.

Natürlich sollten sich Damen und Herren im gleichem Maße pflegen, die optische Erscheinung von uns Menschen ist schließlich unsere Visitenkarte. Die kleine Wellness-Oase kann sich jeder Mensch zu Hause schaffen. Natürlich ist der Freitag Abend perfekt dafür geeignet, eine Erlebnisbad oder eine öffentliche Saunalandschaft zu besuchen. An diesem Tag ist meist nicht so viel Rummel in öffentlichen Bädern wie am Wochenende oder am Feiertag. Gönnen Sie sich die Pflege, die zu Ihnen passt.

Samstag – Tourist in der eigenen Umgebung?

Wer kennt schon voll und ganz seine Umgebung? Der Samstag ist ein guter Tag, sich nicht im Trott des Alltags zu bewegen. Ist es nicht herrlich, die eigene Heimat einmal wie ein Tourist zu entdecken? Dabei ist sicher nicht gemeint, dass man sich nur im Museum oder in Schlössern aufhalten muss. Ist die Natur nicht die beste Umgebung dafür, den Park, den See in der Nähe oder die herrliche Berglandschaft einmal mit völlig anderen Augen zu betrachten? Genau diese Erkundung der eigenen Gemeinde und die Umgebung sorgt dafür, dass Sie innerlich zur Ruhe kommen. Die Schätze der Landschaft und der Natur – sollten wir diese nicht alle in uns aufsaugen und dadurch positive Energie sammeln?

Sonntag – Zeit für den leckeren Gaumenspaß

Kochen ist eine inspirierende Beschäftigung, die für inneren Ausgleich sorgt. Gerade am Sonntag ist in vielen Familien einfach der perfekte Tag, um das ein oder andere Dinner zu Hause ausgiebig zu genießen. Was spricht dagegen, die Kinder in die Aktionen in der Küche mit einzubeziehen? Gemeinsam zu kochen bereitet Freude. Nicht umsonst wachsen Kochshows oder kleine Wettbewerbe bei der Menü-Zubereitung im deutschen Fernsehen wie Pilze aus dem Boden. Kochen liegt voll im Trend der Zeit, nicht nur, wenn wir uns ökologisch wertvoll ernähren. Welcher Zauber in der Küche fällt Ihnen ein, damit Sie innerlich zur Ruhe finden? Möchten Sie mit besonderen Backkünsten den Rest der Familie begeistern? Wir sind uns sicher – zu einem ausgefüllten Programm in Ihrer Freizeit gehört auch jede Gaumenfreude mit dazu. Selbst kochen macht Spaß und fördert den Sinn für Familie. Bereiten Sie zur Entspannung gemeinsam das Menü aus den Schätzen der Natur zu.

Tage vertauschen?

Natürlich ist dieser kleine Guide für die Woche beliebig austauschbar. Nicht jeder von uns muss genau an dem Tag die vorgegebenen Dinge unternehmen. Schließlich ist jeder Tag und jeder Mensch als Individuum zu betrachten. Wer in Sachen Entschleunigen jedoch für sich persönlich vorankommen will, sollte sich um eine ausgewogene Freizeitgestaltung kümmern. Wenn wir Menschen stets nur gefordert werden, im Alltag funktionieren und agieren, wie es von uns verlangt wird, bleibt die Seele auf der Strecke. In unserer schnelllebigen Zeit muss es manchmal zum Knall kommen, damit wir lernen, umzudenken. Ist das wirklich der Sinn des Lebens?

Beugen auch Sie vor, damit Sie innerlich zur Ruhe finden. Ruhe, ausreichender Schlaf und eine ausgeglichene Lebensweise sind das A und O dafür, dass wir auf Dauer fit, erfolgreich und frohen Mutes durchs Leben spazieren.

Fazit

Entschleunigen Sie sich – wie sieht dazu Ihr Plan für die nächsten Wochen aus?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.