Schlimmer Fahrradunfall in den Moselauen: 27-Jähriger in Lebensgefahr

0

Bildquelle: dpa-Archiv

TRIER. Am Samstag den 08.09.2018 kam es gegen 18:35 Uhr in den Moselauen in Trier zu einem folgenschweren Verkehrsunfall, bei dem ein 27-Jähriger Radfahrer lebensbedrohlich verletzt wurde. Dies teilte die Polizei am Sonntagmittag mit.

Laut ersten Angaben befuhr der 24-Jährige Fahrer eines silbernen Toyota Yaris die Straße „In den Moselauen“ gegenüber der dortigen McDonalds-Filiale. In einer Linkskurve kollidierte der Toyota Yaris frontal mit einem ihm entgegenkommenden Fahrradfahrer, woraufhin dieser gegen die Windschutzscheibe des Pkw geschleudert wurde und anschließend zu Boden stürzte.

Der Fahrradfahrer zog sich hierbei lebensbedrohliche Verletzungen zu und wurde mit einem Rettungswagen in ein Trierer Krankenhaus verbracht. Ein Gutachter soll nun die Unfallursache klären.

Zeugen des Verkehrsunfalls werden gebeten, sich mit der Polizei in Trier unter der Telefonnummer 0651/9779-3200 in Verbindung zu setzen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.