Motorradfahrer bei Manderscheid schwer verletzt

0
Foto: Patrick Pleul / dpa-Archiv

MANDERSCHEID/BETTENDORF. Auf der L 16 zwischen Manderscheid und Bettenfeld kam es am Samstag, 8. September 2018, gegen 09:30 Uhr zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 48-jähriger, niederländischer Motorradfahrer schwer verletzt wurde.

Zum Zeitpunkt des Unfalls befand sich der Fahrer in einer Gruppe von 20 Motorrädern, die die Gefällstrecke von Manderscheid in Richtung Bettenfeld befuhren.

Eingangs einer Linkskurve kam er, aufgrund Unachtsamkeit, nach rechts von der Fahrbahn ab, wo er zunächst mit dem Hinterrad die Schutzplanke streifte.

Im weiteren Verlauf touchierte er mit dem Motorradkoffer einen Fels, wodurch er schlussendlich zu Fall kam.

Durch den Sturz zog er sich lebensgefährliche Verletzungen zu, weshalb er umgehend mit dem Rettungshubschrauber in das Brüderkrankenhaus Trier geflogen wurde.

Im Einsatz waren neben dem Rettungshubschrauber ein Rettungswagen und eine Streife der Polizei Wittlich.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.