Mann schläft auf fremden Autodach: Von Polizei geweckt

0
Foto: dpa-Archiv

KAISERSLAUTERN. Ein Mann hat sich in der Nacht zum Dienstag in Kaiserslautern einen ungewöhnlichen Schlafplatz ausgesucht.

Er habe sich auf das Dach eines geparkten Autos gelegt, teilte die Polizei mit. Dort sei er nach Mitternacht von einer Polizeistreife entdeckt worden. Die Beamten weckten den 47-Jährigen und forderten ihn auf, vom Dach zu kommen. Nachdem sie seine Personalien aufgenommen und ihn über die Nutzung fremden Eigentums belehrt hatten, durfte er gehen.

Ob der Mann betrunken war, wurde nicht getestet. Den Eigentümer des Fahrzeugs ermittelten die Polizisten in einer benachbarten Kneipe. Laut Polizeibericht fand dieser die Auskunft, jemand habe auf seinem Autodach geschlafen, aber nur wenig interessant.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.