Vandalismus an historischem Haus in Trier

4

TRIER. In den Nachtstunden des 1. September 2018 zwischen 02.00 Uhr und 07.00 Uhr wurden die Hausfronten der Anwesen 20-23 der Brotstraße sowie die der angrenzenden Anwesen 1 & 2 der Hosenstraße enorm durch Anbringen von Graffiti beschädigt.

An dem historischen Haus entstand sehr hoher Sachschaden. Hinweise nimmt die Polizeiwache Trier entgegen.

4 KOMMENTARE

  1. Ist schon erledigt „Herr“ Peter.
    Wenn „Sie“ kein Langschläfer sind und aufmerksam die Medien gelesen hättest, wüssten „Sie“ den aktuellen Stand der Lage…!

    Also „Herr“ Peter immer wachsam bleiben 👀 !!!

    Guido Eberhardt

  2. Lokalo hat ja leider kein Foto, aber die Schmierereien sehen aus wie unleserlicher Text-Müll mit einem breiten schwarzem Stift, wahrscheinlich Lack oder Fett?

    Da würde ich Alkohol oder Waschbenzin empfehlen!

    An der Ecke der Nagelstraße steht jetzt auch schon irgendein Müll geschrieben.

  3. Vielleicht wollten die „Grünen“ ja nur mal wieder eine Botschaft ins Stadtbild schmieren („Fred“ etc.) und wir verstehen sie nur nicht 🙂

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.