Riss entdeckt: Moselbrücke bei Longuich muss gesperrt werden

0
Foto: Google Maps

LONGUICH. Der Landesbetrieb Mobilität hat die Moselbrücke bei Longuich (Kreisstraße 80) mit sofortiger Wirkung gesperrt. Im Scheitelbereich des Bauwerks ist ein Riss festgestellt worden, der zumindest Anlass zu Zweifeln an der Verkehrssicherheit der Brücke gibt.

Der LBM ist momentan damit befasst, die Brücke in Zusammenarbeit mit Fachleuten weiter zu untersuchen, um das Ausmaß des Schadens zu ermitteln. Über erforderliche Sanierungs- oder Reparaturmaßnahmen, die Dauer der Sperrung und die Ursache des Schadens können aktuell noch keine Angaben gemacht werden.

Der Kreis als Bauträger setzt mit den Beteiligten alles daran, das Problem möglichst schnell zu lösen. Dies auch vor dem Hintergrund der Weinlese, die in diesem Jahr aufgrund der Hitzewelle der vergangenen Wochen sicher sehr früh beginnen wird.

Zahlreiche Winzer aus Longuich müssen zu ihren Weinbergen auf die andere Moselseite fahren und sind auf die Brücke angewiesen. Eine Verkehrszählung hat ergeben, dass die Brücke täglich von rund 2000 Kraftfahrzeugen genutzt wird.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.