Falsche Polizisten betrügen Seniorin um wertvollen Schmuck

0
Ein Telefonhörer ist vor einem Plakat mit der Aufschrift «Achtung: Hier spricht nicht die Polizei» zu sehen. Foto: Martin Gerten/ dpa-Archiv

KOBLENZ. Eine Seniorin im Raum Koblenz hat Betrügern Schmuck im Wert von mehreren tausend Euro übergeben.

Gegen 23 Uhr riefen sie am Montag angebliche Beamte der Polizeiinspektion Bad Neuenahr an, wie ein Polizeisprecher mitteilte. Rund 90 Minuten haben sie demnach mit der Frau telefoniert, bis diese einem Boten an der Tür den Schmuck gab. Kurz nach Übergabe habe das Gespräch geendet. Die Betrüger hätten der Seniorin erzählt, dass sie bald überfallen werden könnte und ihre Wertsachen den Beamten aushändigen solle.

«Die sind rhetorisch bestens geschult und folgen einem Drehbuch», sagte der Sprecher. «Und die Senioren schämen sich.» Ziel der Betrüger sei, sie so lange wie möglich am Telefon zu halten, damit diese nicht ihre Verwandten anrufen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.