Reichlich Dieselkraftstoff verloren – Bodenverunreinigung bei Saarburg

1
Foto: picture Allicance / dpa-Archiv

SAARBURG. Im Saarburger Waldgebiet Kammerforst kam es am heutigen Tag, vermutlich in der Zeit zwischen 11.00 und 14.30 Uhr, zu einem Vorfall, bei welchem eine größere Menge Dieselkraftstoff ausgelaufen ist.

Schadensort ist die ehemalige Panzerstraße des französischen Truppenübungsplatzes. Bei der Straße handelt es sich um die Verlängerung der Schadallerstraße oberhalb des Waldstadions.

In Höhe der dortigen Solarkraftanlage wurde durch Passanten eine zirka 20 Meter lange und 2 bis 4 Meter breite Diesellache auf der Fahrbahn festgestellt. Der Kraftstoff ist auch teilweise in das an den Fahrbahnrand angrenzende Erdreich eingedrungen. Der Verursacher hat die Örtlichkeit verlassen, ohne sich um den Schaden zu kümmern.

Zeugen, denen in der fraglichen Zeit in diesem Bereich ein Fahrzeug oder verdächtige Personen aufgefallen sind, werden um Mitteilung unter Tel. 06581/9155-0 an die Polizeiinspektion Saarburg gebeten.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.