Erheblich alkoholisiert – Unfallfahrt endet für 18-Jährigen am Ortsschild

0
Foto: Patrick Seeger / dpa-Archiv

ST. WENDEL/OBERTHAL. In der Nacht zu Samstag (25.08.2018), erhielt die Polizei St. Wendel gegen 01.20 Uhr die Mitteilung über einen Verkehrsunfall in der Hauptstraße, bei dem ein junger Fahrzeugführer nach dem Unfall in Richtung Weiheranlagen Oberthal geflüchtet sei.

Der flüchtige konnte kurze Zeit darauf von einer Polizeistreife der Polizeiinspektion St. Wendel gestellt werden.

Der 18-Jährige hatte bereits vor dem Unfall die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und schleuderte in Richtung des Gehweges, auf dem zeitgleich weiterer Passanten zu Fuß mit einem Hund unterwegs waren.

Die konnten sich nur durch einen beherzten Seitensprung retten. Der Fahrer fuhr dann noch weiter und kam infolge überhöhter Geschwindigkeit ins Schleudern. Er schleuderte über eine Mittelinsel über die Gegenfahrbahn, kollidierte mit der Ortstafel, wo er dann schließlich in Unfallendstellung kam.

Bei dem Fahrer konnte eine erhebliche Alkoholisierung festgestellt werden. Der Führerschein wurde sichergestellt, eine Blutprobe entnommen und ein Strafverfahren eingeleitet.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.