Umgedreht und zugeschlagen – Motorradgruppe verprügelt Holländer!

2
Foto: Carsten Rehder / dpa-Archiv

KEPPESHAUSEN. Wie die Polizei mitteilt, kam es am gestrigen Samstag zu einem Vorfall in Luxemburg, bei welchem ein Auto-Fahrer von mehreren Motorradfahrern verprügelt wurde.

Ein höllänischer Pkw-Fahrer fuhr zunächst von Neuerburg nach Vianden, als ihm eine Gruppe Motorradfahrer entgegen kam. Laut dem Opfer wendeten diese dann ohne Grund und traten in Höhe der Grenzbrücke zunächst gegen das Fahrzeug.

Anschliessend erhielt er einen Faustschlag ins Gesicht und einen Fusstritt in die Brust. Daraufhin flüchtete die Motorradgruppe in Richtung Deutschland.

Eventuelle Zeugen sollen sich bitte bei der Polizei Diekirch, oder dem Notruf 113 melden.

2 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.