Aus Schlitten geschleudert – Schwerverletzter in Eifeler Freizeitpark!

0
Ein Team des Rettungshelikopters Christoph 41 der DRF Luftrettung.

Bildquelle: Foto: F. Kraufmann/ (dpa) Archiv

BITBURG.Vor den Augen seines kleinen Sohnes ist ein Mann auf einer Sommerrodelbahn in einem Freizeitpark in der Eifel aus dem Schlitten geschleudert worden. Der 46-Jährige sei schwer verletzt worden, teilte die Polizei in Bitburg am Montag mit. Lebensgefahr bestehe nicht.

Aus bislang unbekannten Gründen hatte der Mann den Sicherheitsgurt gelöst. Er wurde in eine schwer zugängliche Böschung geschleudert und musste von der Feuerwehr geborgen werden. Mit einem Rettungshubschrauber wurde er in eine Klinik nach Trier geflogen.

Er hatte gemeinsam mit seinem fünfjährigen Sohn am Sonntagnachmittag in dem Eifelpark in Gondorf gerodelt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.