Rollstuhlfahrer auf Zebrastreifen angefahren – Verursacher flüchtet!

0
Foto: dpa-Archiv

NEUWIED. Ein 81-jähriger Rollstuhlfahrer ist bei einem Unfall an einem Zebrastreifen in Neuwied verletzt worden.

Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, überquerte der Senior am Freitagabend gerade den Zebrastreifen, als ein kleiner Lastwagen sehr schnell auf ihn zugefahren kam. Beim Versuch auszuweichen prallte der 81-Jährige gegen ein Verkehrsschild.

Der Autofahrer und sein Beifahrer stiegen laut Polizei zunächst aus, flohen jedoch, als ein vorbeifahrender Krankenwagen anhielt. Der Rollstuhlfahrer wurde den Angaben zufolge derart verletzt, dass er im Krankenhaus behandelt werden musste. Die Polizei sucht Zeugen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.