Drei Brände in einer Nacht: Polizei ermittelt

0
Symbolbild: Feuerwehr mit Drehleiter. Foto: Marcel Kusch / dpa-Archiv

KAISERSLAUTERN. Mehrere Brände haben die Rettungskräfte in Kaiserslautern in Atem gehalten. «Wir ermitteln auch in Richtung Brandstiftung», sagte ein Polizeisprecher am Mittwoch.

Zunächst habe in der Nacht auf Mittwoch ein Container mit Holzpaletten in Flammen gestanden. Später brannte ein Elektrofahrzeug völlig aus. Kurz darauf brach in einer Mülltonne ein Feuer aus, hierbei entstand Sachschaden an einer Eingangstür. Der Gesamtschaden wird auf 12 000 Euro geschätzt. «

Die Polizei ermittelt unter anderem, ob es zwischen den Bränden einen Zusammenhang gibt und bittet um Hinweise», hieß es.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.