Streit unter Nachbarn: Polizei stellt Bajonett sicher

0
Foto: Marcus Führer/ dpa-Archiv

KAISERSLAUTERN. Eine Meinungsverschiedenheit unter Nachbarn ist in Kaiserslautern derart eskaliert, dass die Polizei eingreifen musste. Am Ende stellten die Beamten ein Bajonett sicher.

Das teilten die örtlichen Behörden am Dienstag mit. Demnach trugen ein 81-Jähriger und sein 46 Jahre alter Nachbar ihren Streit zunächst nur mit Worten im Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses aus.

Dann soll der Senior allerdings zum Bajonett gegriffen und nach seinem Kontrahenten gestochen haben. Der floh unverletzt in seine Wohnung und rief die Polizei. Eine Streife stellte die Waffe sicher und ermittelt nun gegen den 81-Jährigen. Woher der Mann das Bajonett hatte, war zunächst unklar. Auch müsse noch ermittelt werden, ob er die Waffe überhaupt besitzen durfte, sagte ein Polizeisprecher.

Ein Bajonett ist eine Stichwaffe, die meist in Form einer Stahlklinge am Lauf von Gewehren befestigt wird.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.