Eklig, grün-blauer Film! Blaualgenplage zurück auf der Mosel

2
Die Mosel am Sonntag bei Traben-Trarbach

Bildquelle: Guido E.

REGION. Viele Menschen haben noch die Bilder vom letzten Jahr im Kopf: Die Mosel bedeckt von einem etwas eklig aussehenden, grün bläulichem Film auf dem Wasser.

Am heutigen Sonntag erreichen uns aktuelle Bilder, welche zeigen: Die farbigen Pflanzenteppiche sind zurück, zumindest bei Ehrang und Traben Trarbach.

Blaualgenplage bei Ehrang

Dabei bilden Cyanobakterien einen dünnen, grün-bläulichen Film auf dem Wasser, vor allem am Ufer und in stehenden Abschnitten der Mosel. Die Blaualgen sind gesundheitlich nicht unbedenklich. Die Bakterien können Durchfall und Übelkeit auslösen. Deshalb sollte man an den betroffenen Moselabschnitten auch nicht in der Mosel baden. Auch Hunde sollten das Wasser nicht trinken, eine Berührung des Wassers ist allerdings harmlos.

So schnell wie die Blaualgen kamen, verschwinden sie auch meist wieder.

2 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.