Auf der “Pellinger“ ins Heck geknallt – Zwei Verletzte

0
Foto: Stefan Puchner / dpa-Archiv

Nach Angaben der Polizei, ereignete sich am gestrigen Donnerstagnachmittag, gegen 13 Uhr, auf der B 268, Höhe der Ortslage Pellingen, ein Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen verletzt wurden.

Eine 20-Jährige aus dem Kreis Trier-Saarburg befuhr dabei die „Pellinger“ (B 268) aus Richtung Trier kommend in Richtung Pellingen und musste kurz hinter der Abfahrt nach Krettnach, aufgrund eines langsam vor ihr fahrenden Lkw, abbremsen.

Dies erkannte die unmittelbar dahinter fahrende 30-jährige Pkw-Fahrerin, ebenfalls aus dem Kreis Trier-Saarburg, offensichtlich zu spät und fuhr ungebremst auf den vor ihr fahrenden Wagen auf. In der Folge geriet ihr Pkw in Schieflage und rutschte auf der linken Fahrzeugseite über die Gegenfahrspur in die Leitplanke.

Beide Fahrer wurden hierbei leicht verletzt und anschließend in Trierer Krankenhäuser verbracht.
Die beiden nicht mehr fahrbereiten Pkw mussten von der Unfallstelle abgeschleppt werden.
Es entstand Sachschaden in einer Gesamthöhe von ca. 5000,- €.

Die Strecke musste kurzfristig komplett gesperrt werden. Es entstand jedoch nur eine geringfügige Verkehrsbeeinträchtigung.

Im Einsatz waren Rettungskräfte des DRK, die Air Rescue Luxemburg, Kräfte der Feuerwehr aus Pellingen und die Polizei Saarburg.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.