Unwetter “walzte“ über Saarland – Mehr als 70 Einsätze

0

Bildquelle: dpa-Archiv

SAARBRÜCKEN. (dpa/lrs) Ein schweres Gewitter hat am Donnerstag im Saarland zu rund 70 Polizeieinsätzen geführt.

Die Beamten mussten vor allem wegen auf Straßen gefallenen Bäumen und Ästen ausrücken, wie ein Sprecher der Einsatzzentrale in Saarbrücken sagte. Zudem seien teilweise Gullydeckel nach oben gedrückt und Dächer auf Fahrbahnen geweht worden.

Vier wetterbedingte Verkehrsunfälle wurden registriert: Es blieb bei Sachschaden. Schwerpunkte des Unwetters seien der Saarpfalz-Kreis und Saarbrücken sowie Teile des Kreises Saarlouis gewesen, sagte der Sprecher. Die Notrufe ging zeitlich geballt innerhalb von eineinhalb Stunden ein.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.