Hochwasser in Rheinland-Pfalz brachte Millionenschäden

0
Ein Unwetter hat in Herrstein (Kreis Birkenfeld) große Schäden angerichtet.

Bildquelle: Foto: Harald Tittel/Archiv

MAINZ/REGION TRIER. Nach den schweren Unwettern im Frühsommer in Rheinland-Pfalz liegen die für dieses Jahr bisher bezifferten Schäden bei mindestens rund 7,6 Millionen Euro.

Diese Summe veröffentlichte die Landesregierung am Dienstag im Umweltausschuss des Landtags. Sie setzt sich aus Schäden von Privathaushalten und an öffentlichen Gebäuden in mehreren Ortsgemeinden zusammen.

Die kompletten Schäden durch starken Regen dürften nach Einschätzung der Regierung noch höher liegen. Finanzhilfen für betroffene Menschen gingen bisher an fünf Kreise (Eifelkreis Bitburg-Prüm, Birkenfeld, Trier-Saarburg, Kusel, Bernkastel-Wittlich) und die Stadt Kaiserslautern.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.