Traubenlese für den Jahrgang 2018 in RLP offiziell gestartet

0
Foto: dpa-Archiv

LÖRZWEILER/MAINZ. In einem Weinberg in Lörzweiler bei Mainz hat am Montag bei strahlendem Sonnenschein die diesjährige Weinlese offiziell begonnen.

«Nach der langen Trockenheit bin ich jetzt besonders auf den Ertrag gespannt», sagte Winzer Mathias Wolf beim Schneiden von Trauben der Rebsorte Solaris. Mit dem Mostgewicht war er mehr als zufrieden, eine Messung vor Ort ergab einen Oechslegrad von 96.

Früher als in diesem Jahr hat die Lese nach Angaben des Deutschen Weininstituts noch nie begonnen. Die bisherige Rekordmarke für den frühesten Beginn der Weinlese hielten die Jahre 2007, 2011 und 2014 – jeweils am 8. August. Im vergangenen Jahr startete die Lese am 16. August, damals in einem Weingut in der Pfalz.

Der erste Weinmost wird für die Produktion von Federweißer verwendet. Dieser angegorene erste Wein mit einem Alkoholgehalt von etwa fünf bis sechs Volumenprozent gibt laut Experten bereits Hinweise auf die Qualität eines Jahrgangs. Die Hauptlese beginne voraussichtlich Ende August oder Anfang September, sagte der Präsident des Weinbauverbands Rheinhessen, Ingo Steitz.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.