Bauernhöfe in RLP: Tierschutz-Kontrollen im Schnitt alle 15 Jahre

0
Foto: dpa-Archiv

MAINZ/REGION. Ob ein Landwirtschaftsbetrieb die Vorgaben des Tierrechts einhält, wird in Rheinland-Pfalz im Schnitt nur alle 15,5 Jahre überprüft.

Das geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der FDP-Bundestagsfraktion hervorgeht. Danach wurden im vergangenen Jahr 1242 der insgesamt rund 15 000 Bauernhöfe im Land kontrolliert. 949 der besichtigten Betriebe erfüllten die notwendigen Anforderungen.

Am größten ist das Kontrollintervall in Bayern. Dort beträgt es 48,1 Jahre – allerdings gibt es dort mit 148 000 auch die meisten kontrollpflichtigen Betriebe. Am häufigsten kontrollieren die Veterinärbehörden in Berlin: im Schnitt alle 2,6 Jahre.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.