Grillen am Saarufer und im Stadtwald verboten

1

SAARBRÜCKEN. Wegen steigender Brandgefahr hat die Stadt Saarbrücken das Grillen auf öffentlichen Grünanlagen entlang der Saar und in Grillhütten im Stadtwald untersagt.

Grund dafür sei die lang anhaltende Trockenheit und die Sorge, dass Funkenflug Brände in Grünanlagen und im Wald verursachen könnte, teilte die Stadt am Freitag mit. «Sobald die Gefahr durch ausdauernde Regenfälle gebannt ist, darf gerne wieder gegrillt werden.»

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.